Some content is only
available in German.

Artist Member since 2011
35 Works · 11 Comments
Germany

Co-operation Partners

Annemarie Reckling Biography

Annemarie Reckling setzt sich in ihrem Schaffen mit den Themen Gedanken, Werte, Bewußtsein, Erinnerungen und deren Entstehung auseinander.

Zur Verdeutlichung bedient sie sich des Symbolismus.

Anfang 2014 entdeckt Annemarie Reckling MIXART, die Kombination zweier unterschiedlicher Stile miteinander.
Sie verwendet vor allem Symbolismus und abstrakte Malerei als Ausducksmittel.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Verwendung von Mixed Media. Auch hierbei steht thematisch der menschliche Geist im Vordergrund.

Chronologie

Annemarie Reckling

2014 entdeckt Annemarie Reckling MixArt für sich, die Kombination zweier unterschiedlicher Stile miteinander. Sie verwendet vor allem Symbolismus und abstrakte Malerei als Ausducksmittel.
_____________________________________________

2012 -2014 Umzug nach Worms. Gesundheitliche Probleme. Arbeiten in Öl und Acryl.
____________________________________________

2012 Ausstellung "Vom Realismus zum Geist"
Ausstellung Kreismusikschule, Alzey

_____________________________________________

2008 - 2012 Realistische und symbolische Arbeiten vornehmlich in Öl. Gesundheitliche Probleme.
______________________________________________

2011 Ständige Ausstellung, Filiale der Postbank Finanzberatung, Alzey
______________________________________________

2010 Ausstellung im Hotel Rebe, Alzey
______________________________________________

2008 Umzug nach Flomborn. Zeichnungen in Kohle,

Bleistift, Rötel.
_____________________________________________

2003 - 2008 Filialleitung eines Einzelhandelsgeschäftes, Alzey
_____________________________________________

1987 - 2003 Büroleitung einer Unternehmesberatung.

Ölbilder. Umzug von München über Enzweihingen nach Alzey.
______________________________________________

1985 wird die Tochter Alana in München geboren.
______________________________________________

1984 Annemarie Schrader heiratet Klaus G. Reckling.
______________________________________________

1982 - 1984 Stellvertretende Leitung eines Rechenzentrums in München.
______________________________________________

1980 - 1982 Ausbildung zur Wirtschaftsinformatikerin in München.
______________________________________________

1975 - 1980 Studium der Chemie in Clausthal-Zellerfeld und Göttingen, ohne Abschluß. Erste Ölbilder.
______________________________________________

1975 Abitur
______________________________________________

1956 -1975 Kindheit und Schule in Bremen.
______________________________________________

1956 Annemarie Reckling wird als zweite Tochter von Heinz und Edith Schrader in Bremen geboren.
_____________________________________________