Some content is only
available in German.

Artist Member since 2013
7 Works
Germany

Klaus Bittner Biography

Malerei, Zeichnung, Fotografie - Digital Art, Installation, Objekte, Land Art

Künstlerisches Konzept: "die Variable Reaktion"
Keine Markenzeichenkunst mit Wiedererkennungswert, kein Personalstil, kein Verharren auf einer Position, sondern kreative Vielseitigkeit, welche die Veränderung des Ausdrucks zum Prinzip erhebt. Die „Variable Reaktion“ versteht die künstlerische Arbeit als experimentellen Weg, welcher der Perfektionierung entgegen steht.

seit 1971:
44 Einzelausstellungen in Deutschland, Italien, USA, Spanien, Frankreich
77 Beteiligungen an Ausstellungen und Kunstprojekten im In- und Ausland

seit 1969 Malerei und Zeichnung

1979 Initiator ”Grafische Begegnung” Frankfurt - Taschkent / Usbekistan

seit 1980 Mitorganisator bei 8 öffentlichen Kunstprojekten

1982 - 1986 Dozent für Aquarell und Zeichnung an der „Freien Abendschule Frankfurt”

seit 1987 Atelier in Frankfurt-Bornheim

seit 1988 Chemische Bilder, Objekte und Raum-Installationen

seit 1989 Thematische Ausstellungen, Konzept: die ”Variable Reaktion”

seit 1993 Land-Art, Copy-Art, Performance

1994 - 2012 Atelier in Bages, Süd-Frankreich

seit 2000 Kunst im öffentlichen Raum - Projekte

seit 2007 Fotografie / Digital Art

seit 2008 Kunstprojekte „Klimawandel“ und „Holz in den Wald“
 

Ausstellungen seit 1977 (Auswahl)

seit 1971
44 Einzelausstellungen in Deutschland, Italien, USA, Spanien, Frankreich
77 Beteiligungen an Ausstellungen und Kunstprojekten im In- und Ausland

Ausstellungen und Kunstprojekte (Auswahl aus 115):

1977 Bornheimer Galerie, Frankfurt
1978 Galerie Omnibus, Frankfurt
1980 Galerie Omnibus, Frankfurt
1982 Int. Künstlerbörse, Frankfurt
1984 Galerie Sinntrotz, Neu Isenburg
1984 Rathauspavillon, Schwalbach/Ts.
1985 Galerie Gabera, Frankfurt
1985 Galerie im Antik-Center, Frankfurt
1985 Galerie Staudt, Frankfurt
1988 CM-Surface Treatment, Southfield / USA
1989 U4 frAnkfuRT, “Draht zur Kunst”
1990 U4 frAnkfuRT, “Angst-Lust-Weiß” + "U4-Sommer"
1991 U4 frAnkfuRT, “Alpha=Omega” + "U4-Sommer"
1992 Kultureller Förderkreis, Buchschlag
1992 U4 frAnkfuRT, “Bildwechsel” + “U4-Sommer”
1993 Galerie Wasserweg + U4 frAnkfuRT, “Artventure”
1993 Insel La Gomera, 3 Land Art-Projekte (mit P. Sch.)
1994 Chemetall Frankfurt, “Variable Reaktionen”
1994 Merianplatz Frankfurt, Performance “Somebody”
1994 U4 frAnkfuRT, “Vernissage Frankfurt”, Installation
1995 Bages / Frankreich, Land Art - Installation
1996 U4 frAnkfuRT, “Dachabdeckung”, Installationen
1997 U4 frAnkfuRT, “Drei-Hoch-Zwei”, Installationen
1998 Maison des Arts, Bages / Frankreich,
2001 Bages / Frankreich, „Les Ceps“, Installation
2002 Maison des Arts, Bages / Frankreich
2002 Freiland-Installation „baden gehn - auferstehn“
2003 Performance „Leichenschmaus“ mir 17 Künstlern
2004 Bischofsheim, Gang-art 2, Installation „Abwehr“
2005 Bages / Frankreich, „die Rückgabe 1“, Land Art
2006 Bad Wildungen, Installation „Baumschicksale“
2007 Bages / Frankreich, „die Rückgabe“, 2 x Land Art
seit 2008: Kunstprojekte "Digital-Art", „Klimawandel“
und „Holz in den Wald“
2008 Landschaftsmuseum Seligenstadt, „Liebliche
Endzeit“, Malerei und Zeichnung
2008 Künstlerverein Walkmühle Wiesbaden, Rhythmus
2009 Bages / Frankreich, Projekt „Agave“, Land Art -
Installationen und Digital Art
2009 Kunstverein Bellevue-Saal Wiesbaden, Malerei,
Foto/Digital Art, Installation
2010 Bages / Frankreich, „die Rückgabe 3“, Land Art
Installation
2010 Ruhrbiennale 2010, Kunsthalle Liebfrauenkirche
Duisburg, Projekt Klimawandel
2010 U4 frAnkfuRT und Kunstverein Eulengasse,
Ausstellung „Erlösung“
2010 Open Doors Frankfurt, Ausstellung Atelier Bittner
2011 Höpfner-Stiftung Karlsruhe, Ausstellung
Foto-Preis "etwas entwickeln"
2011 Ausstellungsraum Eulengasse, Frankfurt, same
same but different (Volume 1, 2 und 3)
2012 Luminale Rhein-Main, Ausstellungsraum
Eulengasse, Licht-Installation „1 Candela“
2012 Städtische Galerie Güstrow, Kunstpreis
„Ökologie/Strömungen“
2012 Kunstverein Wesseling, Kunstpreis „Punkt ohne
Wiederkehr“
2012 Deutsches Drachenmuseum Lindenfels,
internationale Mail-Art Ausstellung
2012 Zwei jurierte Online-Ausstellungen bei
ArtPackage.de
2012 Diakonisches Werk / Marktkirche Wiesbaden,
Ausstellung „Achtung Kunst-Achtung Mensch“
2013 Drei jurierte Online-Ausstellungen bei
ArtPackage.de
2013 Ausstellungsraum Eulengasse, Frankfurt,
Ausstellung „Polyversum“
2013 BOK Offenbach, 10 Jahre Kunstverein
Eulengasse