Some content is only
available in German.

Artist Member since 2008
15 Works · 20 Comments
Germany

Co-operation Partners

Manfred Hönig Biography

Manfred Hönig

geboren 1961 in Stuttgart, von 1965 bis 2000 in Nürnberg, von 1980 - 1991 Studium der Physik, Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte in Erlangen (Friedrich - Alexander Universität).
Seit 2000 Atelier im Kloster Birkenfeld bei Neustadt/Aisch

Künstlerische Ausbildung bei verschiedenen Kunstmalern, Gasthörer AbK Nürnberg und autodidaktisch.

Studienreisen nach USA, Marokko, Mexiko, Guatemala, Nepal, Indien, Australien, Schottland, Italien, Spanien, Frankreich, Türkei.
seit 1984 als freischaffender Künstler tätig.
Unterrichtstätigkeit an der VHS und privat seit 1987, Dozent für den Künstlerfarbenhersteller Fa. Schmincke seit 1997.
Seit 2001 Veröffentlichung verschiedener Bücher über Maltechnik beim Englisch-Verlag.

Auf seinen zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland erhielt Manfred Hönig eine Reihe von Medaillen und Auszeichnungen im Bereich Malerei, u. a. den Anerkennungspreis des Kunstpreises der Nürnberger Nachrichten und den Publikumspreis der Jahresausstellung in Schloß Werthingen.

Ausstellungen u.a. in Nürnberg, Erlangen, Frankfurt, Stuttgart, München, Paris, London, Nancy, Luxemburg, New York, Mexico City.
 

2005 EA Schloßgalerie Wildeck, Tschopau; AB: Albemarle Gallery, London;AB ;
2006 EA Galerie Artboat, Seadrift, Texas; AB: Albemarle Gallery, London, Summer in the City at Holman, Fenwick & Willan; AB Kunstwettbewerb der Kreissparkasse Esslingen-Nuertingen, "Die Magie des Realen"; AB VI Arte en Concreto, Antigua, Guatemala; EA Erbelle Outletcenter Zeil am Main;
2007 AB: Kunstpreis der Sparkasse Esslingen – Nürtingen; AB: Nordbayrischer Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten; AB: A&D Art Gallery, Como; ; AB Kunstwettbewerb der Kreissparkasse Esslingen-Nuertingen, „Raumsituation mit Figur“; AB Kunstwettbewerb der Stiftung der Sparkasse Karlsruhe, „Moderne Mobilität“;
2008 AB: Nordbayrischer Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten; AB: A&D Art Gallery, Como; ; AB Kunstwettbewerb der Kreissparkasse Esslingen-Nuertingen, „Raumsituation mit Figur“; AB Kunstwettbewerb der Stiftung der Sparkasse Karlsruhe, „Moderne Mobilität“;

Kunstpreise und Stipendien

Silbermedaille der Academie Europeen des Arts, Luxembourg September 1991
Goldmedaille ( 9`"Prix Robert Vrinat" ) der Stadt Metz, März 1991
Silbermedaille ( Vittelius d‘Argent ) der Stadt Vittel, Juli 1991
Goldmedaille der Stadt Nancy, Oktober 1991
Wettbewerb Europas Meister der Spritzpistole 93/94, 1.Preis
Arbeitsstipendium Künstlerbahnhof Ebernburg 1994
International Airbrush Award 95, 4. Preis
Anerkennungspreis der Nürnberger Nachrichten 1995
Publikumspreis Jahresausstellung Schloß Werthingen 1997
Anerkennungspreis der Nürnberger Nachrichten 2000