Some content is only
available in German.

Artist Member since 2008
58 Works · 1 Comment
Germany

Co-operation Partners

Monika Aladics Biography

1967 Born in Budapest
grown up at the Baltic Sea, East Berlin and Budapest - left Hungary in 1980. The artist lives and works in Berlin-Kladow

(in Budapest geboren, an der Ostsee, in Ost-Berlin und Budapest aufgewachsen - Ausreise über Wien in die Bundesrepublik mit 13 Jahren)

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin-Kladow


since / seit 1985 Exhibitions / Einzel- und Gruppenausstellungen in Starnberg, Garmisch-Patenkirchen, Munich (München), Berlin, Potsdam, Hamburg
2006-2011 Studio and residence / Atelier und Wohnsitz in Berlin-Charlottenburg
2001-2006 Studio and residence / Atelier und Wohnsitz in Potsdam
1999-2001 Scholarship at the graphic studio of the late Munich based artist Günter Firit (Schülerin bei dem 2010 verstorbenen Graphiker und Maler Günter Firit)
1991-1997 Masters degree in Italian Language and Literature at the Ludwig-Maximilians-Universitiy in Munich (Magisterstudium der Italianistik und Komparatistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München)
1989-1991 Würzburg College of Graphic Design (Studium der Werbegraphik an der Fachhochschule Würzburg)
1988-1989 Classical art studies at Schwanthaler Art School in Munich (klassischer Mal- und Zeichenunterricht an der Schwanthaler Kunstschule in München)

Style and influences - A Tribute

The paintings and drawings tell stories about urban life. The city Berlin with its crowded streets, cafés and parks is my main inspiration with the starting point being a spontaneous outdoor sketch. Memory and imagination come into play later to create a complete picture. The works are not ment to be topographic portraits of the city and its landscapes but a blend of documentary and imaginary. I call them painted collages.

As a city child I grew up with two languages and two cultures. Travelling a lot my life has been a constant change of different places and new encounters. Through art I have found a way to express the state of mind of feeling at home everywhere and nowhere. At the same time there is always the sensation of discovering something new.

Acrylic paint on canvas, ink, water colors, oil pastels on paper and a very genuine biro are my favourite materials.










 

Eine Hommage

Die Bilder erzählen Geschichten vom Leben in der Stadt. Die Ideen kommen unterwegs. Zeichnungen und Skizzen, vor Ort auf den belebten Plätzen Berlins, in Cafés und Parks entstanden, bilden den Ausgangspunkt. Es handelt sich dabei nicht um topographisch genaue Abbildungen sondern um ein Gemisch aus Erfundenem und Dokumentarischem. Ich nenne sie gemalte Collagen.

Als Großstadtkind mit zwei Sprachen und Kulturen aufgewachsen, bestimmten wechselnde Wohnorte und Begegnungen mein Leben. Die Arbeiten spiegeln vielleicht das Gefühl wider, überall und nirgendwo zu Hause zu sein. Gleichzeitig sind sie Ausdruck der Freude, immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Acrylfarben auf Leinwand, Tusche, Wasserfarben, Bleistift auf Papier und ein sehr persönlicher Kugelschreiber, gehören zu meinen bevorzugten Materialien.