Some content is only
available in German.

Artist Member since 2009
12 Works · 22 Comments
Germany

Co-operation Partners

Stiane Home

Art by Stiane
Art by Stiane
Ein neues Kapitel wurde aufgeschlagen. Nach einiger Zeit der Orientierung und auf der Suche, etwas Einzigartiges und völlig Neues zu erschaffen, bin ich nun in meiner nächsten Schaffensperiode angekommen.





Wie kam es dazu? Nun … bevor ich zur abstrakten Malerei kam, habe ich erfolgreich realistische Portraits und Landschaften in Öl gemalt. Teilweise als Auftragsarbeiten, teilweise von Fotos, die ich auf meinen zahlreichen Wanderungen im In-und Ausland aufgenommen hatte.





Hierüber gelangte ich nach einigen Jahren zur abstrakten Malerei. Das Ziel war es mitunter, Landschaften durch Strukturen – meist haptisch – darzustellen. Diese Arbeit war keineswegs einfacher als die realistische Malerei, der Schein trügt. Oft zeigten die Motive Landschaften, die sich die Natur durch einen über viele Jahre andauernden Prozess zurückerobert hat. Diese Bilder wurden sehr gut angenommen und ich blicke auf einige sehr erfolgreiche Ausstellungen und tolle Galeriepräsentationen zurück.





Doch irgendwann reichte mir diese Arbeit, die nach etlichen Jahren des Experimentierens zu einem spürbaren Stillstand in der künstlerischen Entwicklung geführt hatte, nicht mehr aus. Die Situation war unbefriedigend!





Etliche Techniken werden heutzutage von etlichen „Künstlern“ öffentlich erläutert, was zur Folge hat, dass es deutlich schwieriger geworden ist, Unikate zu erstellen. Alles gibt es irgendwo schon einmal, wenn auch in unterschiedlichen Farben und Formen. Auch in der Malschule, die ich einige Jahre führte, wollten die Schüler in der Regel lernen, so zu malen wie ich es tat. Nur wenige waren bereit an ihrem eigenen Stil zu arbeiten und an den Techniken zu feilen. (Man möge mir verzeihen!)





Doch eben genau diese Einzigartigkeit macht einen Künstler aus! Kunstliebende brauchen keine Dekoration, sie wollen einzigartige Kunst. Nichts, was man schon unzählige Male so oder in ähnlicher Form gesehen hat.





Also habe ich lange recherchiert! Bei meiner Suche kristallisierten sich einige Punkte deutlich heraus. Erstens: Ich liebe es, mit Techniken der alten Meister in Öl zu arbeiten! Zweitens: Die Natur und deren Zerfall, der in der Regel auch Erneuerung bedeutet, faszinieren mich nach wie vor. Drittens: Als Inhaberin und Geschäftsführerin eines der größten Outdoor- und Geocaching Fachgeschäfte (www.cacher-shop.de) sehe ich, beispielsweise bei meinen Wanderungen und beim Geocaching, sehr viele tolle Plätzen und Landschaften, sowie zahlreiche sogenannte „Lost Places“, die ich besonders liebe.





Fazit: Eine komplett neue Kunstrichtung ist entstanden. Ich nenne sie LOST ART!





Hierbei geht es um zerfallene, verrottete Plätze und Orte, die ich in Ölfarben, nach Art der alten Meister, auf Leinwand festhalte.

Ausstellungen : Schweiz, Niederlande, Frankreich, Deutschland, Belgien,Österreich, Spanien, Ungarn , USA, etc.

siehe: www.stiane.de