Artist Member since 2009
420 Works · 3813 Comments
Germany

Ute Kleist Guests & Talk

Work comment
Hallo, liebe Ute, wieder eine tolle Serie - für mich - wo sich die Flüsse treffen - fantastisch.
Ganz liebe Grüße
Deine Susanne
2.8.2019 17:07 by Susanne Köttgen
Work comment
wirkungsvolle zusammenstellung.
beeindruckend. gruß kdschaller
31.7.2019 08:57 by karl dieter schaller
Work comment
Farbexplosion mit Tiefenwirkung. Einfach toll!
Liebe Grüße, Helga
31.7.2019 07:06 by Helga Matisovits
Guestbook entry
Hi Ute,
Thank you for your words and congratulation for your excellent work!!!
26.7.2019 20:18 by Francisco Núñez
Work comment
GroßARTig, liebe Ute, eine Überbrückung von Bunt zu Reduziert. Klasse. Sonnige Grüße von Eva
23.7.2019 10:12 by Eva Vogt
Work comment
Reduziert in SW - sehr schöne Grafik !
Gruß vom Bodensee - vielleicht bis bald mal ;-)
22.7.2019 20:37 by Roland Ehmig
Work comment
Die sonst so wunderbar farbenprächtig malende Ute zeigt hier, dass sie auch in reduzierter Farbgebung eindrucksvolle Werke schafft - und dass Brücken durchaus fragil sein können!

Herzliche Glückwünsche, liebe Ute, zu diesem wunderbaren Bild von

Gerhard
21.7.2019 21:28 by Gerhard Knolmayer
Work comment
Ein tolles Farbspektakel! Herlichen Gruß
HD
14.7.2019 20:31 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
Klasse, liebe Ute! Dein tolles Bild hat Schwung und Tiefe und einen anregenden Titel. Solange das Leben in uns pulsiert und uns trägt, bleiben wir. Möge es lange sein und voller Intensität und Liebe. So wie dein schönes Werk es uns vermittelt. LG Regina
14.7.2019 15:57 by Regina R.
Work comment
sehenswert , ute.tolle farben.
gruß.kdschaller
14.7.2019 15:42 by karl dieter schaller
Work comment
Opulente Farbmelodie, kleine Tupfen die kleine Inseln im Fluss dieser Arie darstellen und zum Verweilen, Innehalten einladen. Das ist stets fulminant, großes Farborchester liebe Ute- Kleist zeigt immer Kleist in Vollendung.
Herzlichst Andrea
13.7.2019 14:21 by Andrea Kasper
Work comment
Eine beeindruckende Größe und unübersehbar ein echter „Kleist“ . Spannungsgeladene Komposition liebe Ute. Wunderbare Arbeit .
7.7.2019 08:28 by Magdalena Oppelt
Work comment
Ein fantastisches Werk, liebe Ute,
mit viel Gefühl und Glauben an das Ende, auch wenn es noch kein Ende ist. Einfach super - was soll ich sagen - großartig.
Sei ganz lieb gegrüßt
Deine Susanne
3.7.2019 09:50 by Susanne Köttgen
Work comment
Eine sehr energiegeladene und hoffnungsgebende Arbeit, liebe Ute. Dein Zitat und deine wunderbaren Worte unterstreichen die Aussage. Ein Werk, das JA sagt zum Leben. STARK! LG Regina
3.7.2019 08:46 by Regina R.
Work comment
Die für Deine Arbeiten, liebe Ute, so typischen strahlenden Farben und ihr kühnes Zusammenspiel vermitteln wie das von Dir gewählte Zitat die Hoffnung, dass das Ende noch nicht nahe ist.

Wie schön!

Liebe Grüße
Gerhard
3.7.2019 06:48 by Gerhard Knolmayer
Work comment
WOW Ute, wirkt das toll!! Dein "Geben und Nehmen" sieht hier - wahrscheinlich durch die Lichteinstahlung - noch besser aus. Wunderschön! LG Regina
29.6.2019 14:53 by Regina R.
Work comment
Liebe Ute, es sieht so einladend , frisch und sommerlich aus. Super schön. Machst Du bei der Neue Art Dresden mit. ?Ganz liebe Grüße, Eva
29.6.2019 10:54 by Eva Vogt
Work comment
Ein Sixpack im Hellen, nicht versteckt sondern täglich sichtbar. Da kann die Künstlerin jederzeit entspannen, bevor es weitergeht mit der Kunst.
Kreative Grüße liebe Ute und an dieser Stelle nochmals vielen Dank für deinen feinen Kommentar.
Herzlichst Andrea
29.6.2019 08:51 by Andrea Kasper
Work comment
Das gibt es noch, die Sehnsucht nach der richtigen Weise. Dem WO und WIE und WARUM. Manchmal gehen diese Fragen unter im oberflächlichen Gelächter. Und mit dem Erwachen wird alles GUT, denn wir sind gewachsen mit der Zeit in vielen Farben.

Schöne Serie liebe Ute

Herzlichst Andrea
25.6.2019 21:32 by Andrea Kasper
Work comment
Grad eben führt mich mein Weg hierher.
Eine Frage:
ist das ‚woher‘ mit dem ‚wohin‘ verwandt?
Man könnte da Vermutungen anstellen
oder es als Tatsache einfach akzeptieren…
…was mir bildsinnig nicht schwer fällt.
Farbenkleckse besetzen
den Hintergrund wolkig abstrakt,
im Vordergrund, skurril bestückt,
die mutierende Wäscheleine
unterhalb einer Strecke,
die ich mit ‚woher‘ bis ‚wohin‘ verbinde.
Das ‚woher‘ verorte ich mit dem Blues,
der im Fluss einen Streifen Rotorange
geradlinig mit sich zieht,
an zwei Baumskizzen vorbei,
um schließlich eine Art Höllenpforte zu erreichen.
Es hat sich inzwischen zum ‚wohin‘ verwandelt.
Verrammelt und verschlungen
endet das ‚wohin‘ im dunklen Tunnel
am Rand der blauen Berge.
Diesen Weg muß ich nicht gehen.
Es gibt doch die Notfall-Leiter,
komfortabler Einsatz der Schwerkraft
von oben nach unten.
Doch bildmittig ist Schluss damit,
ein roter Farbenfall ergiesst sich ins Bodenlose.
Ich rutsche mit, vorbei am rosa Klecks,
abwärts zum orangen Grund, in dem sich von mir nebelig blass ein Gesicht abwendet…
Der Weg schien spannend klar, bisweilen rätselhaft, eine Ankunft an einem bestimmten Ort nicht zwingend.
Wie ein Spaziergang!
Die Titelfrage „Wohin des Weges?“
gibt sich mit „Der Weg ist das Ziel“
eine bildschöne Antwort…
23.6.2019 20:48 by Dieter Bruhns
Work comment
... Das ist Lebensfreude! Und es zaubert sofort ein Lächeln ins Gesicht! Ganz ganz tolle Arbeit liebe Ute! Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende! Liebe Grüße Christiane
22.6.2019 14:16 by Christiane Mohr
Work comment
Liebe Ute,
mir gefällt der Kontrast vom kraftvollen Hintergrund zu den zarten Luftblasen.
LG von Jutta Mahnke
19.6.2019 14:16 by Jutta Mahnke · URL
Work comment
Liebe Ute ,
Was für ein Werk! Herrliche Farben,wundervolles Motiv.Diese Größe, in ein so beeindruckendes Bild umzusetzen, ist Dir einzigartig gelungen.
Ich bin hin und weg.
Alles Liebe Deine Agnes
14.6.2019 16:00 by Agnes Vonhoegen
Work comment
Herrlich liebe Ute. Hier fließt alles im Übermaß. Ein ständiges Geben und Empfangen. Fülle, Reichtum und Freude spüre ich in deinem tollen Werk. Klasse, liebe Ute.
10.6.2019 12:31 by Regina R.
Work comment
enorm. ....auch das format.
gruß. kdschaller
9.6.2019 20:05 by karl dieter schaller
Work comment
Luftballone, sie schweben und tanzen gleich einer Seifenblase und wissen nicht, nichts ist ewig. Nur wir wissen, das unsere Zeit ein kostbares Gut ist...Wunderschöne Arbeit mit wunderbaren Worten liebe Ute
Herzlichst Andrea
6.6.2019 15:09 by Andrea Kasper
Work comment
Jeder Moment zieht vorüber; nichts bleibt. Genau das macht unsere Zeit so wertvoll. Dies hast du wunderbar in deinem Werk dargestellt, liebe Ute. Tolles Bild, toller Text! LG Regina
6.6.2019 11:27 by Regina R.
Work comment
Liebe Ute ,
wie war ist es ! Die Zeit vergeht wie im Fluge . So fliegen auch die Luftballons in den Himmel, sobald Du sie losläßt.Du kannst diese noch kurz verfolgen, bis sie aus Deinem Blickfeld verschwinden. Diesen Tag kannst Du nicht noch einmal erleben.Die Erinnerungen bleiben. Es folgt ein neuer, anderer Tag.
Danke ,liebe Ute für das Werk,welches mich sehr beeindruckt hat.
Es grüßt Dich herzlich
Deine Agnes
4.6.2019 18:51 by Agnes Vonhoegen
Work comment
Wieder so ein typischer"Kleist", liebe Ute, ein Werk voller Leuchtkraft, Bewegung und Energie und ein tolles Format......Dir herzliche Grüße und viel Erfolg für deine Ausstellungen...
Renate
2.6.2019 13:34 by Renate Migas
Guestbook entry
Liebe Ute, leider kann ich zur Eröffnung Deiner Ausstellung in Lüneburg nicht dabei sein - wünsche Dir daher auf diesem Wege viel Erfolg, ganz viele Besucher und nette Gespräche!!
LG Gabriele
30.5.2019 15:18 by Gabriele Schmalfeldt
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 · 27 · 28 · 29 · 30 · 31 · 32 · 33 · 34 · 35 · 36 · 37 · 38 · 39 · 40 · 41 · 42 · 43 · 44 · 45 · 46 · 47 · 48 · 49 · 50 · 51 · 52 · 53 · 54 · 55 · 56 · 57 · 58 · 59 · 60 · 61 · 62 · 63 · 64 · 65 · 66 · 67 · 68 · 69 · 70 · 71 · 72 · 73 · 74 · 75 · 76 · 77 · 78 · 79 · 80 · 81 · 82 · 83 · 84 · 85 · 86 · 87 · 88 · 89 · 90 · 91 · 92 · 93 · 94 · 95 · 96 · 97 · 98 · 99 · 100 · 101 · 102 · 103 · 104 · 105 · 106 · 107 · 108 · 109 · 110 · 111 · 112 · 113 · 114 · 115 · 116 · 117 · 118 · 119 · 120 · 121 · 122 · 123 · 124 · 125 · 126 · 127 · 128 · 129 · 130 · 131 · 132
Show all pages Minimize pages