Artist Member since 2009
420 Works · 3814 Comments
Germany

Ute Kleist Guests & Talk

Work comment
Wie der Blick in Deine Augen.
Der Hintergrund tief und unergründlich, davor wild und fordernd.
Ein herrliches Bild.
4.11.2013 14:30 by Ottmar Gebhardt
Work comment
Ein Lichtblick im trüben November!
Sehr schöne kraftvolle und dynamische Arbeit!
4.11.2013 07:54 by Ulrike Sallós-Sohns
Work comment
Hallo Ute
Cooles Bild!!!!
Schönen Tag noch. Lg. Ingrid
4.11.2013 06:20 by Ingrid Kainz
Work comment
Hier kommt Dynamik rüber und die Farben sind einfach super!
LG Angelika
3.11.2013 21:28 by Angelika Hiller · URL
Work comment
Ruhiger, nebliger, geheimnisvoller Hintergrund und vorne geht kontrastreich die Post ab! Dieses grünliche Grau mit einem Hauch Blau, gefällt mir zudem sehr gut. Ich bin begeistert von Deinem neuen Werk, liebe Ute und wünsche Dir einen tollen Wochenstart.
Liebe Grüsse
Isabel
3.11.2013 20:10 by Isabel Zampino
Work comment
Liebe Ute, wieder eine wunderschöne Komposition - bei Musik malen – da fliegt der Pinsel oder der Spachtel nur so über die Leinwand sowie ein paar Spritzer aus der Farbflasche geben dem Bild Aussehen und Glanz. Gefällt mir super.
Ganz liebe Grüße
Deine Susanne
3.11.2013 19:52 by Susanne Köttgen
Work comment
Liebe Ute,
ich war wieder einmal bei Dir stöbern und bin bei diesem grossartigen Werk stehen geblieben. Natürlich sind es die Farben, der Kontrast, die Strukturen aber da ist noch etwas mehr...etwas, dass ich nicht in Worte fassen kann und mich schwer beeindruckt.
Ein sonniges, farbenfrohes Wochenende und liebe Grüsse
Isabel
2.11.2013 11:35 by Isabel Zampino
Work comment
Schottland in einem Bild. Wow! Das Grün der Wiesen, die Farben der Felsen, Steine, des Wassers, Blutes und vom Single Malt. Dieses Bild gehört in die schottische Nationalgalerie - es ist eine Liebeserklärung ohne Worte!
Respekt vor so viel Einfühlungsvermögen und Ausdruckskraft - Dein artFreund Detlev
1.11.2013 12:06 by Detlev Eilhardt
Work comment
Fantastisch gelungene Arbeit.
1.11.2013 09:52 by Ottmar Gebhardt · URL
Work comment
Liebe Ute deine ganze Galerie ist power und Farbgewalt. Grosses Kompliment LG Carmen
30.10.2013 11:32 by Carmen Kroese · URL
Work comment
Liebe Ute,
gefühlte Ausbrüche von einem Vulkan , trotzdem kommt die Gestaltung nicht zu kurz. Erinnert mich an meine ungegenständlichen Zeiten! Starke Arbeiten ! Herzlichen Gruß
Uwe Thill
29.10.2013 11:45 by Uwe Thill
Work comment
Wie immer, ein echter Kleist, es ist alles schon gesagt, ich kann mich nur anschließen: Großartig!!!
Lieber Gruß von Annette
28.10.2013 08:03 by Annette Schmucker
Work comment
Mega!
27.10.2013 19:06 by peter frey
Work comment
Liebe Ute , das ist ein grandioses Werk das Du hier geschaffen hast !
Die zarten Pastelltöne auf dem schwarzen Hintergrund mit der " Windsbraut " die durch das Bild fliegt ergibt die Perfektion . Echt klasse ...
LG Ilona
27.10.2013 11:52 by ILONA A. TIGGES - GÖTZE
Work comment
Liebe Ute, eines Deiner stärksten Bilder – wobei der Titel für den Betrachter nicht so wichtig sein sollte – auf das Bild kommt es an – eine super, super Komposition.
Ganz liebe Grüße
Deine Susanne
24.10.2013 19:23 by Susanne Köttgen
Work comment
Das ist dieses Gefühl, das ich auch kenne, liebe Ute. Abschalten und sich in eine Fantasiewelt der Farben und Formen begeben...alle Widrigkeiten im Leben für einige Zeit ausschalten und sich an der Entstehung eines so wundervollen Werkes freuen.
Eine liebe Umarmung
Isabel
24.10.2013 12:34 by Isabel Zampino
Work comment
Toll!!! Man fühlt sich sofort in den Bann gezogen. Viele Grüße Jana
23.10.2013 23:10 by Jana Boettcher
Work comment
Liebe Ute,
das ist eines Deiner stärksten Werke voller Energie und so ausdrucksstark.
Gratulation
Es grüßt Dich herzlich Deine Agnes
23.10.2013 21:33 by Agnes Vonhoegen
Work comment
Liebe Ute,
bitte verzeihe mir: aber ich will Dich nicht nur loben ... kein schmalziges Bläblä! ... sondern erhrlich sein: "Die Windsbraut", meiner Meinung nach eines Deiner schwächsten Werke, ganz besonders, weil man natürlich an Oskar Kokoschkas "Windsbraut" denken muss. Und dann ist da doch tatsächlich so etwas wie eine "kleine Windsbraut" mit ausgebreiteten Armen, die aber in dem abstrakten
Ambiente wie ein Unfall oder wie ein Fremdkörper wirkt. Bin nicht angetan! Du kannst wesentlich ... wesentlich! ... Besseres! Meiner Meinunhg nach nicht nzu vergleichen mit Deinen jüngst entstandenen monochromatischen Abstraktionen in Weiß-Schwarz.
Ich gehe davon aus, dass du mir nicht böse bist.
Viele liebe Grüsse
Reiner
23.10.2013 20:39 by Reiner Dr. med. Jesse
Work comment
liebe ute,

ich lass mich fallen, einfach fallen in deine geschenkte zeit und genieße den raum, den DU mir schenkst.....

l.g. ingeborg
23.10.2013 09:48 by Ingeborg Schnöke
Work comment
Liebe Ute, ein traumhaftes Werk!!!!
"Geschenkte Zeit" die Du wunderbar zu nutzen weißt....sicher sehr beeindruckend in der Größe.
Silke hat es mit wundervollen Worten beschrieben.....dem schließe ich mich gerne an.
Herzliche Grüße Petra
22.10.2013 14:29 by Petra Wendelken
Work comment
Liebe Ute, das letzte Grün vor dem Winter...ein Schneesturm naht und die Nächte werden länger, sehe ich in Deiner Arbeit. Wir ziehen uns früher zurück in unsere Häuser und werden kreativer und auch das ist geschenkte Zeit. Tolles Werk mit wundervollem Text.
Ganz liebe Grüsse
Isabel
22.10.2013 10:52 by Isabel Zampino
Work comment
Liebe Ute, auch ich bin begeistert von deiner „geschenkten Zeit“ - , die du dir nimmst, um so ein tolles Werk entstehen lässt – ich sehe es als ein Geschenk an, es zu betrachten danke dafür.
Ganz liebe Grüße in das sonnige Rostock
Deine Susanne
22.10.2013 10:23 by Susanne Köttgen
Work comment
Ich kann den Fluss des Lebens fühlen, liebe Uti,
Du bist im FLOW:)
Loslassen und sich hingeben,
das ist die magische Formel.
Geschenkte Zeit ist ein Luxus,
den wir uns leisten müssen,
um weiterzugehen zu können!
Geh immer weiter...
:)

Herzlichst Deine Freundin
22.10.2013 08:48 by Silke Brandenstein
Work comment
Liebe Ute, ein grandioses Bild, lebendig mit Tiefgang, liebe Grüsse Eva-Maria
22.10.2013 08:24 by Eva-Maria Bättig-Schoepf
Work comment
Hier sammeln sich Schwalben für den Flug, die Reste vom Grün eines wilden Sommers wecken Erinnerungen an Schottland und doch lauert in der Mitte die dunkle Ahnung des nahenden Winters. Eine Zeitreise nach Ute, nach ihrem unstillbaren Hunger, Bild um Bild in die Welt zu setzen - für eine gewisse Zeit, die sie uns zur Betrachtung schenkt. Danke - Dein artfreund Detlev
21.10.2013 20:44 by Detlev Eilhardt · URL
Work comment
Liebe Ute, Deine Werke haben eine solche dreidimensionale Wirkung, wie schaffst Du das nur. Ich bin begeistert!
Liebe Grüße
Maria Kammerer
21.10.2013 20:35 by maria kammerer
Work comment
Danke für die Zeit die Du mir schenkst, wenn ich dieses Werk von Dir betrachte....ich fühle mich dabei so wohl!
Großartige Kunst liebe Ute!
Ganz liebe Grüße
Nele
21.10.2013 20:19 by Nele Kugler
Work comment
Der verstohlene Blick auf mich; was will er mir sagen?
Eine wunderbare Komposition und sehr faszinierend ,tolle Arbeit
Liebe Grüße von Günther
21.10.2013 17:27 by Günther Wunderlich · URL
Work comment
Gefällt mir ebenfalls.
Rotraut
20.10.2013 09:48 by Rotraut Richter · URL
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 · 27 · 28 · 29 · 30 · 31 · 32 · 33 · 34 · 35 · 36 · 37 · 38 · 39 · 40 · 41 · 42 · 43 · 44 · 45 · 46 · 47 · 48 · 49 · 50 · 51 · 52 · 53 · 54 · 55 · 56 · 57 · 58 · 59 · 60 · 61 · 62 · 63 · 64 · 65 · 66 · 67 · 68 · 69 · 70 · 71 · 72 · 73 · 74 · 75 · 76 · 77 · 78 · 79 · 80 · 81 · 82 · 83 · 84 · 85 · 86 · 87 · 88 · 89 · 90 · 91 · 92 · 93 · 94 · 95 · 96 · 97 · 98 · 99 · 100 · 101 · 102 · 103 · 104 · 105 · 106 · 107 · 108 · 109 · 110 · 111 · 112 · 113 · 114 · 115 · 116 · 117 · 118 · 119 · 120 · 121 · 122 · 123 · 124 · 125 · 126 · 127 · 128 · 129 · 130 · 131 · 132
Show all pages Minimize pages