Artist Member since 2016
58 Works · 152 Comments
Germany

Edeldith Guests & Talk

Work comment
dieses Bild hat mich sehr berührt..für mich hat es sehr passend die wahren Emotionen von ihm ausgedrückt.Er hat gekämpft,aber er hatte keine Chance...nun hat er keine Schmerzen mehr.Danke für das grossartige Bild-ich weiss was es ihm bedeutet hat.
17.5.2019 11:14 by alex maier
Work comment
STARK liebe Edith!!!!. Dieser Kampf, dieses Leid, welches du in diesem Bild zeigst; ja, auch das ist Leben....
Ich möchte deinen Künstlerkollegen das Allerbeste wünschen, Kraft und viele gute Begleiter auf seinem schweren Weg. Und vor allem, dass er wieder gesund wird! LG Regina
22.4.2019 17:38 by Regina R.
Work comment
Wahre Größe, MACH WEITER!
Liebe Grüße von Andrea
31.3.2019 17:46 by Andrea Kasper
Work comment
Sehr gut, liebe Edith, krass, bin beeindruckt, sprachlos. Mach weiter.
Liebe Grüße von Eva
27.3.2019 10:19 by Eva Vogt
Work comment
imposant, beeindruckend und
tiefgründig. dem anlaß entsprechend.
gruß.kdschaller
27.3.2019 09:17 by karl dieter schaller
Work comment
Was für ein Bild, liebe Edith! Unweigerlich fragt man sich, was das für ein Leben ist, welches diese Schöhnheit führt. Auf mich wirkt sie einsam unter vielen Katzen. Und zugleich exentrisch, frei und doch gefangen..... Ein geheinmisvolles, tolles Bild, liebe Edith! LG Regina
8.3.2019 10:06 by Regina R.
Work comment
Hammer, ein ganz tolles Bild, Edith. Absolute Klasse... Liebe Grüße, Eva
4.3.2019 17:26 by Eva Vogt
Work comment
Das ist absolut phantastisch Edith. Gerade das Ton in Ton gehaltene gibt hier eine ganz eigene intime Stimmung. Wundervolle Arbeit, Glückwunsch.
Liebe Grüße
Ute
3.3.2019 14:07 by Ute Kleist
Work comment
auch das detail , ein anderes bemerkenswertes bild.
schönen sonntag. kdschaller
3.3.2019 13:59 by karl dieter schaller
Work comment
tolles bild. nach der blauen die rote phase. gruß.kdschaller
3.3.2019 13:54 by karl dieter schaller
Work comment
Liebe Edith, großartig, deine Pferdebilder sind wirklich einmalig. Ganz liebe Grüße, Eva
PS Kommst du Jahresversammlung?
18.2.2019 09:56 by Eva Vogt
Work comment
Stark liebe Edith, wie du das Gesicht aus dem Hintergrund "geschält" hast. Und wieviel Leben man darin sehen. Sehr eindrucks- und ausdrucksvoll! LG Regina
19.1.2019 11:27 by Regina R.
Work comment
sehr aussagekräftig, tolles Werk!
Mit Gruß HDI.
19.1.2019 09:05 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
gelungen.schöne arbeit.
gruß.kdschaller
19.1.2019 01:43 by karl dieter schaller
Work comment
Liebe Edith, eine wahnsinnig gute Arbeit. Wann sieht man sich wieder? Im Februar bin ich mit Sonja bei der Schulung Soziale Media, danach die Jahresversamlung... Kommst du auch? Wäre toll! Liebe Grüße, Eva
12.1.2019 14:57 by Eva Vogt
Work comment
Sehr gut gemalt. Und auch der Mann ust gut getroffen. Auch von seiner Pose/Handlung her.
Viele Grüße,
Florian
3.1.2019 18:58 by Florian Freeman
Work comment
Liebe Edith, zu Beginn des neuen Jahres möchte ich die Gelegenheit nutzen, um dieses Bid von dir, - das ich live gesehen habe - zu kommentieren. Eine starke Arbeit, mit magischer Ausstrahlung. Für mich ist es eines der wichtigsten Themen, welches du hier beschreibst. Der Zinseszinseffekt macht Gesellschaften kaputt und kann in seinen negativen Auswirkungen gar nicht übertrieben werden. Ich mag es sehr, dass du deine Energie und dein malerisches Können immer wieder für gesellschaftskritische Themen einsetzt. Alles Liebe für 2019 wünscht dir Regina
2.1.2019 22:32 by Regina R.
Work comment
bewegung, dynamik. mit scheinbar wenig aufwand, und viel können
viel ausdrücken. einfach gut.
gruß.kdschaller
19.11.2018 09:14 by karl dieter schaller
Work comment
Stark, mutig und feinfühlig!
Danke, für dieses berührende, grossartige Werk.
Liebe Grüsse
Isabel
4.11.2018 14:10 by Isabel Zampino
Work comment
Sehr beeindruckendes Bild!
Gruß, Rotraut Richter
3.11.2018 22:40 by Rotraut Richter · URL
Work comment
Es muss ein ermüdender Boden sein, auf den diese Gedanken fallen. Dünn gesäht, konkurrierend angezweifelt und vielleicht im Generationsgeschwätz verhaftet. Die Spielwiese für Interpretationen ist bei dieser starken Zeichnung fulminant ausgerüstet.

Klasse!

LG Andrea
1.11.2018 09:37 by Andrea Kasper
Work comment
Unser tägliches Fleisch gib uns heute!
Das ist ein gemalter Spiegel von Profitgier, und dem "billig, billig, billig" Konsum, immer mehr und noch mehr in jeder denkbaren Situation. Eine sehr kritische Auseinandersetzung, ein Blick in Abgründe. Beiderseits, Tier und Mensch, sowie das weinende Kind, welches künstlerisch auch nicht verschont wird.

Nur ein Wort: KLASSE!
LG Andrea
1.11.2018 09:08 by Andrea Kasper
Work comment
Genial! Es zieht einem an, vielleicht möchte man aber auch wegschauen..Traum, Wirklichkeit, unbändige Lust, ein hemmungsloser sexueller Akt mit Mensch oder gar Tier und erst noch in der Kirche... vor nicht all zu langer Zeit wärst Du von der Kirche gelüncht worden und erst noch als Frau... Ich finde Deine "Eigen-Art" unglaublich gut...Du bist nicht zu bändigen, von niemandem! Mach weiter so, das wird immer grossartiger! Ich ziehe mienen Hut! An liaba Gruass us da Schwiiz
Ursi
31.10.2018 19:23 by Ursi Goetz
Work comment
Liebe Edith, ich möchte mich dem vorhergehende Kommentar anschließen: Die sehr gut gemalte Szene ist herzzerreißend! Die armen Kreaturen ....
Das Bild sollte man im Fleisch-Restaurant aufhängen. Viele Grüße, Rotraut Richter
31.10.2018 16:35 by Rotraut Richter · URL
Work comment
Liebe Edith, ich habe das Bild live gesehen. Faszinierend, erschütternd.. es geht unter die Haut. Die Farbwahl unterstreichelt die ganze Szene, die Drohung... Klasse. Liebe Grüße von Eva
31.10.2018 11:54 by Eva Vogt
Work comment
Hallo Edith,
Deine Bilder nehmen den mutigen Betrachter sofort mit, ziehen ihn in jedes Detail gnadenlos hinein...
Eine großes Aufgebot an lauten Emotionen.
Wühlt auf.
Macht viel.
Mein Respekt!
Silke
30.10.2018 19:48 by Silke Brandenstein
Work comment
ganz starkes Bild, vielen Dank
Liebe Grüße
Sabine
30.10.2018 10:08 by Sabine Brandenburg
Work comment
Wow! Bin begeistert von Deiner Kunst! Eine starke eigene Handschrift...Aufwühlend, tiefgreifend, viel aussagend und einfach top!!!
30.10.2018 08:04 by Ursi Goetz
Work comment
Liebe Edith,
ich habe dieses starke Bild live gesehen. Hart und eindrücklich ist die Szene. Der blutgetränkte Boden, das MitLEID des Kindes, der hilflose Rettungsversuch und die Ausweglosigkeit der Situation treffen einen mitten ins Mark. Je länger man dein Bild betrachtet, desto mehr sieht und empfindet man. Stark, dass du dich den schweren Themen stellst und uns mitnimmst! So ein Bild gehört nicht in ein Wohnzimmer. Es gehört dem breiten Publikum zugänglich gemacht! LG Regina
29.10.2018 22:34 by Regina R.
Work comment
das ist auch nicht ohne. habe ich wohl übersehen. wie immer, eine
gewagte großartige arbeit.
gruß.kdschaller
29.10.2018 20:58 by karl dieter schaller