Artist Member since 2007
532 Works
Germany

Co-operation Partners

universal arts Jacqueline Ditt & Mario Strack Exhibitions

SPRING 09

30.5.2009 - 29.8.2009

Das Künstlerpaar präsentiert:

"Good News ?" Computergrafiken (ltd. Druckauflage)
von Jacqueline Ditt

"Hardware" illustrierte Musik / Video & Photographie
( ltd. Druckauflage) von Mario Strack

Vernissage: Sa. 30. 5. 2009 19.30 - 22 UHR
universal arts Galerie Studio
80637 München - Orffstrasse 35A
Di.-Sa. 17-20 UhrÖffnungszeiten: Di.- Sa. 17 - 20 UHR
Ausstellungsdauer: bis 29. 8. 2009


Täglich laufen unzählige Nachrichten aus aller Welt über die Newsticker. Bei dieser Informationsflut stellt sich oft die Frage was sind hier eigentlich die "Good News ?" Dieses Thema behandelt Jacqueline Ditt in ihrer aktuellen Computergrafik Ausstellung. Mit digitalem Zeichenstift und "echten" News aus Zeitungsberichten collagiert die Künstlerin am Computer. Sie benutzt die einströmenden Nachrichten und kreiert für uns damit die gefilterte "schöne heile Welt". Hierbei arbeitet sie mit Zeitungsrastern, Pixelstrukturen und verschiedenen überlagerten Bildschärfebereichen, diese unterstreichen die flüchtige Erscheinung der Informationen in Printmedien und auf dem Bildschirm.

Wofür braucht man Schrauben, Muttern, Beilagscheiben, Bolzen oder Stifte? Um etwas zu befestigen, ganz klar. Ist man nicht nur Handwerker sondern auch Komponist wie Mario Strack, dann schreibt man ein Lied zum Thema. So geschehen in "Hardware", dem aktuellen Stück des Künstlers. Um die Musik zu illustrieren hat er seine gesamte Eisenwarensammlung vor der Kamera ausgebreitet und in Szene gesetzt. Erstaunlich wie schön vor allem auch rostige Nägel bei genauerer Betrachtung sein können.

"News Deluxe"