Artist Member since 2007
532 Works
Germany

Co-operation Partners

universal arts Jacqueline Ditt & Mario Strack Exhibitions

Edition 10 - Jacqueline Ditt & Mario Strack - Gemälde. Grafiken Video

11.10.2010 - 30.4.2011

Das Künstlerpaar präsentiert:

"No Topic - Kein Thema" Gemälde
von Jacqueline Ditt

"Nothing" illustrierte Musik / Video & Grafik
( ltd. Druckauflage) von Mario Strack

Vernissage: Sa. 9. 10. 2010 19:30 - 22 UHR

Öffnungszeiten: Di.- Sa. 17 - 20 UHR
Ausstellungsdauer: bis 30. 4. 2011

Die Malerin Jacqueline Ditt hat in ihrer 25 jährigen Tätigkeit über 600 Kunstwerke kreiert, davon grösstenteils Gemälde aber auch zahlreiche Druckgrafiken. Ihre Ausstellungen behandelten in der Vergangenheit meistens ganz bestimmte Themenkreise, die von ihr in Bilderzyklen umgesetzt wurden.
Die Ausstellung "No Topic - Kein Thema" ist im Gegensatz dazu der spontanen Idee gewidmet, es wird hier also thematisch kein direkter Zusammenhang hergestellt. Was die Bilder dennoch verbindet ist der zeitliche Kontext, beziehungsweise der Zeitgeist der unser aller Leben bewusst oder unbewusst beeinflusst.


Ist es möglich dass ein Lied nichts bedeuten? Es ist sehr wahrscheinlich dass es schon vorgekommen ist, aber in Mario Stracks aktuellem Stück ist der Titel "Nothing" (nichts) vorsätzlich irreführend. Inmitten einer Flut von "Liedern mit Botschaft" behautet dieses von sich, ohne eine solche auszukommen und entlarvt die ach so wichtigen Geschichten der neuen Betulichkeit als hohle Phrasen. Ein typographisches Video illustriert die Nummer mit hübschen, bewegten Schlagworten. Da stellt sich die Frage, gibt es auch echten Inhalt? Natürlich gibt es den - nackte Poesie.

"Life is a Puzzle von jacqueline Ditt"