Artist Member since 2013
269 Works · 1143 Comments
Germany

Renate Migas Gallery

"Unten im Bruch" · 2015
Renate Migas, Unten im Bruch, Nature: Wood, Poetry, Contemporary Art, Expressionism
79 / 269 Works
Size:
23.6 x 39.4 inch
Technique:
Mixed technique
Medium:
Canvas
Category:
Painting
Comments
liebe renate,

warst du schon mal im elbsandsteingebirge?

von der bastei einen blick in die tiefe auf die ruhig dahinfließende elbe.....
am gegenüberliegenden ufer eine anlegestelle, hier werden die wanderer aus den fähren drängen in die märchenwelt der sächsischen schweiz.....

wunderbar zart und es hat soooo vielzu erzählen dein bild!

ganz liebe grüße aus dem sonnigen thürigen
von ingeborg
29.6.2015 14:33 by Ingeborg Schnöke
Liebe Renate,
alle Deine neu eingestellten Bilder sind beeindruckend, aber dieses Bild geht mir ganz besonders unter die Haut und in die Seele. Einfach grandios!
liebe Grüße reiner
21.5.2015 19:58 by Reiner Dr. med. Jesse
Liebe Renate, mir gefallen auch die dezent abgestimmten Farben, auch ich hätte es beim ersten Betrachten für ein Aquarell gehalten. Recht herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Frohe Ostern wünscht Dir Beate
3.4.2015 21:38 by Beate Fritz
Liebe Renate, einfach grandios! Schlicht in Farbe und Form und extrem stark in der Wirkung!
Ganz liebe Grüße und ein schönes Osterfest wünsche ich Dir.
Maria Kammerer
3.4.2015 20:30 by maria kammerer
Liebe Renate, auch ich hatte Mühe mich zu entscheiden. Deine Drei neuen sind genial!! Du warst sehr fleißig.ich wünsche Dir alles Schöne zu Ostern und Grüsse Dich ganz herzlich. Oli
3.4.2015 20:15 by Oli (Olivia) Melly
Natur und Poesie das passt wunderbar zu Ostern, liebe Renate - gefallen mir alle Deine Neuen - schließe mich Isabels Kommentar an - ein Landschaftsmix zwischen dem Abstrakten und Gegenständlichen kommt fantastisch zur Geltung.
Ganz liebe Ostergrüße
Susanne
3.4.2015 19:59 by Susanne Köttgen
Der Fels wasserumspült, gibt den Blick auf den Steg am anderen Ufer frei, der so anmutig und versunken darliegt, dass ich sofort in ein Boot steigen möchte, um hinüber zu rudern und um auf diesem zu verweilen.
Eine einfühlsame, fast schon aquarellig anmutende Arbeit, liebe Renate. Wundervoll!
Liebe Grüße Ute
3.4.2015 12:55 by Ute Kleist
... ein japanisches gedicht wird geflüstert und die stille wird dadurch hörbar, wunderschön die tiefe die du diesem bild gegeben hast. der baum und die hütte oder der fels und das konstrukt, die natur und die kultur, wie auch immer ... so weit stehen sie auseinander und dennoch vereint. wunderschönes werk, lieber gruss eugen
3.4.2015 12:30 by eugen lötscher
Liebe Renate,
obwohl mir alle drei Neuen sehr gut gefallen. habe ich mich auch für dieses entschieden. Ein gekonnter Mix aus abstraktem und gegenständlichem in zurückhaltenden Farben. Ich bin begeistert!
Herzliche Grüße aus dem trüben aber wenigstens trockenen Stetten.
Isabel
3.4.2015 11:07 by Isabel Zampino
Sehr schöne Neue hast du eingestellt, liebe Renate, alle gefallen mir sehr. Dieses mutet mich fast wie ein abstrahiertes Aquarell an, eine wunderschöne Landschaftsimpression, die mich richtig gefangen nimmt!
Lieb grüßt deine Renate aus W.
3.4.2015 10:06 by Renate Horn
Write a comment
This field is required.
This field is required.
This field is required.
This field is required.
Please enter a valid e-mail address.